Unter dem Titel „DisCover“ rückt Künstler Garvin Dickhof ausgeblendete Objekte im Stadtbild wieder zurück in den Fokus.

Beim alltäglichen Durchqueren des urbanen Raums verflüchtigt sich oft häufig Gesehenes und Vertrautes. Die Aufmerksamkeit wird eher auf das veränderliche Geschehen, wie den Verkehr, vorbeiziehende Menschen oder andere bewegliche Objekte fokussiert. Bekanntes wird dabei nicht selten sogar so stark ausgeblendet, dass Objekte wie Skulpturen, Brunnen oder Stadtraummöbel aus der Aufmerksamkeit nahezu verschwinden.

Dagegen setzt sich der Künstler Garvin Dickhof mit seinem Projekt „DisCover“ ein. Mit bis zu 15.000 Bauklötzen rückt er Objekte wie Denkmäler und Parkbänke wieder in das Blickfeld von Passant*innen.

Am Samstag, 21. Mai ist Garvin Dickhof zunächst in Baumberg unterwegs und startet um 11.00 Uhr an der Friedenskirche, Schellingstraße 13. Am Sonntag, 22. Mai, wird er seine Bauklötze dann zunächst im Landschaftspark Rheinbogen, an der Kapellenstraße, stapeln und anschließend weiter in die Altstadt ziehen. Alle Bürger*innen sind zum Mitmachen eingeladen. Dickhofs Standort kann live über Facebook, Instagram und Twitter mitverfolgt werden.

Foto: © Garvin Dickhof

Termine