Unna

„Schmetterlingseffekt – Umdenken. Umbauen.“ in Unna

Die Themen Nachhaltigkeit und Klima sind in aller Munde. Der Anstoß des dringend benötigten Klimawandels scheint jedoch oft wie eine unlösbare Aufgabe. Unter dem Motto „Schmetterlingseffekt – Umdenken. Umbauen.“ machen die Urbanisten e.V. und Pepe Peps auf diese Themen aufmerksam. Sie haben ein interaktives Kunstwerk geschaffen, dass auf verschiedenen Ebenen Denkanstöße dazu bietet.

Bei aller Unberechenbarkeit birgt der Schmetterlingseffekt die Chance, auch mit kleinen Impulsen eine neue Dynamik zu erzeugen, die Großes bewegt. Genau diese Chance nutzen Pepe Peps und die Urbanisten e.V. und geben mit ihrer multifunktionalen Skulptur unterschiedlichste Impulse für ein nachhaltigeres Leben. Bis Mitte September steht das Konstrukt aus Upcycling-Materialien mit Sitzgelegenheiten, einem Saatgutautomat für Wildblumen, Pflanzen und einem Vier-Gewinnt-Spiel – nicht zu übersehen – auf der neuen Meile der Massener Straße in Unna.

Die Passant*innen sind zum Gießen, Spielen und Verweilen eingeladen. Während die erste Biene auf den frisch gegossenen Pflanzen Platz nimmt, können sie sich aktiv und auch unterbewusst mit einem nachhaltigeren Alltag auseinandersetzen. Neben Informationen sind auf den wiederverwendbaren Bannern Illustrationen von Pepe Peps zu sehen. Sie bilden den aktuellen Umgang mit der Natur ab und zeigen, welche Wege es für mehr Nachhaltigkeit gibt. Dazu Pepe Peps:

„Die Illustrationen bewegen sich in surrealen Welten und bestehen aus Transformationen zwischen Mensch und Natur. Sie beschäftigen sich auf abstrakte Weise mit der Fragestellung, welchen Einfluss der Mensch auf die Natur hat und welche unterschiedlichen Wege für mehr Nachhaltigkeit möglich sind.”

Foto: © Nicole Sivakumaran, M.A. nicolesiva.de

 

Termine