katharinajej (* 1982 München) studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München, an der Facultad de Bellas Artes in Valencia und an der HBK Braunschweig Bildende Kunst und Performance.

Sie schloss ihr Studium mit dem Diplom und der Meisterschülerin ab. Seitdem lebt sie als freischaffende Künstlerin in Köln und verrückt durch ihre Interventionen unser öffentliches alltägliches Leben. Sie kreiert nahe Situationen mit Fremden*m, die die urbane Anonymität in einen Raum des Vertrauens und der Verbindung verwandeln. So wurde sie Wange an Wange stehend zu lebendigen Skulpturen mit Fremden auf den Straßen von Köln und Yangon in Myanmar, lud in Aachen und Köln in ihre Hängematte ein, die sie zwischen Straßenlaterne und Ampel aufhängte, oder lag gemeinsam mit Passanten auf einer weißen Decke auf dem Gehweg von Sokolovsko oder Holzminden für „lie down with me“. Ihre Arbeiten zeigt sie national als auch international.

www.katharinajej.de