Bergkamen Performance

„bodies in urban spaces“ in Bergkamen

Farbenfrohe, witzige und auch kuriose Körperskulpturen verschönerten das Bergkamener Stadtbild im April 2017. Ein Stadtspaziergang als künstlerisches Erlebnis.

Bunt gekleidete Performerinnen und Performer bewegen sich auf einem choreografierten Parkour durch die Stadtmitte. Ihre Körperskulpturen bieten den Mitspazierenden ein überraschend anderes Stadterlebnis!

Neugierige jeden Alters staunten bei den Stadtspaziergängen im April über die Performances des Projekts „bodies in urban spaces“. Mit ihren witzigen Körperskulpturen haben die jungen Künstlerinnen und Künstler einen neuen und auch kuriosen Anblick der Bergkamener Stadtmitte kreiert.

Die Compagnie Willi Dorner aus Wien steht hinter diesem Verbundprojekt, das das Kulturreferat der Stadt gemeinsam mit dem Kultursekretariat NRW Gütersloh anbietet.

Foto: Willi Dorner: bodies in urban spaces. © Lisa Rastl

Termine